Brandfrüherkennung mit Wärmebildkamera von Hikvision
ÜBERSICHT

Wärmebildkamera

Die Welt mit anderen Augen sehen
Wärmebildkameras sind erschwinglich geworden. Früher eine Domäne der militärischen Überwachung, können heute verschiedene Aufgaben einfach und günstig mit Wärmebildkameras realisiert werden.

Was machen Wärmebildkameras speziell?
Im Gegensatz zu regulären optischen Kameras, Kameras mit Restlichtverstärker oder Infrarot Sensoren, benutzen Wärmebildkameras die Wärmeabstrahlung eines Objektes. Deshalb sind sie auch ideal für die Brandfrüherkennung. Wärmebildkameras sind somit nicht abhängig von einer Beleuchtungsquelle und funktionieren sogar bei totaler Dunkelheit. Bei einigen Produkten kann auch das Wärmebild dem normalen Videobild überlagert werden.

Einsatzbereiche

Unsere spezifischen Branchenlösungen

Dank unserer langjährigen Erfahrung finden wir für jeden Einsatzbereich Ihre massgeschneiderte Videoüberwachungs-Lösung. Lassen Sie sich von einem Experten der Aptex beraten.

Brandfrüherkennung

Wärmebildkameras können zum Beispiel einen Temperatur Schwellwert überprüfen. So können frühzeitig heikle Situationen erkannt werden, bevor grosser Schaden entsteht.

Vorteile:
• Grosse Flächen können zur Brandfrüherkennung einfach überprüft werden (Waldbrandgefahr)
• Überwachung von Deponien mit organischen Materialien oder Schlacken
• Mobile Überwachung von gelöschten Brandherden

Zutrittskontrolle
Gerne beraten wir Sie persönlich

 

“…Zögern Sie nicht, uns bei weiteren Fragen zu Kontaktieren.”

0800 116 116

Mitglied des verbandes SES

Aptex zertifikate