Neue Funktionen bei den Deepmind Netzwerk Videorekordern

Die neuen Funktionen der Deepmind Netzwerk Videorekorder (NVR) von Hikvision erkennen Gesichter und können diese mit einer internen Datenbank abgleichen. Dadurch kann die Videoüberwachung auch dazu genutzt werden, Personen zu erkennen und das eigene Personal entsprechend zu informieren, wenn eine bekannte Person einen Raum betritt. Die Gesichtserkennung kann damit sehr vielseitig eingesetzt werden. Das kann beim Hoteleingang sein, hier ist z.B. auch eine VIP-Detektion denkbar, oder auch beim Eingang eines Geschäfts in dem es um Investitionsgüter geht.

Zwei Szenarien

Hikvision sieht explizit folgende zwei Szenarien:

1-Face Check-in: Wenn die Besucher oder die Teilnehmer eines Anlasses bereits bekannt sind und die Gesichter bereits im System gespeichert sind, kann der Gastgeber auf dem Monitor beim Check-in des Gastes sein Gesicht mit dem zugehörigen Namen (und ev. noch mit anderen Zusatzinformationen) sehen und den Gast entsprechend begrüssen.

 

2-High Frequency Personnel Detection: Betreten dieselben Kunden ein Ladenlokal mehrmals, wird dies von der Überwachungskamera erfasst und vom Deepmind Netzwerk Videorekorder (NVR) von Hikvision erkannt werden. Das Personal wird über eine entsprechende Meldung auf dem Monitor informiert, so dass diese Kunden dann speziell angesprochen werden können. Durch diese Zusatzfunktion kann Ihre Videoüberwachung einen merklichen Zusatznutzen liefern. Als Beispiel zeigt Hikvision ein Autohaus:

Weisse und schwarze Listen

Der Deepmind NVR kann neben VIP-Listen aber auch noch weiter Listen verwalten. Üblich sind White-Lists und Black-Lists. White-Listen kommen dann zum Einsatz, wenn Sie zum Beispiel Ihren Mitarbeitern freien Zugang gewähren wollen und mit der Deepmind Technologie den Zugang steuern. Black-Lists würden im Gegensatz dazu, eher bei einem Fussballstadion zum Einsatz kommen, wenn Sie Hooligans mittels Deepmind aussortieren möchten. Die letzte Variante von Listen sind Stangers, also Unbekannte. Hier würde Sie die Deepmind Technologie informieren, wenn ein neues, bisher unbekanntes Gesicht erscheint.


RomanSind Sie interessiert an dieser innovativen Lösung von Hikvision, dann kommen Sie auf uns zu. Wir beraten Sie gerne! Die Gesichtserkennung von Hikvision ist eine wesentliche Innovation und liefert einen echten Mehrwert.

Roman Hüppin
Geschäftsführer
roman.hueppin@aptex.ch
Aptex AG
Brandstrasse 24
CH-8952 Schlieren
0800 116 116