Was ist Zutrittskontrolle?

Wie der Name bereits besagt, legt die Zutrittskontrolle fest, wer Zutritt zu Ihren Gebäuden bzw. zu einem bestimmten Bereich in einem Gebäude erhält. Anstatt der herkömmlichen Methode von Türschlössern und Schlüsseln, sind Ihre Räumlichkeiten dabei elektronisch gesichert. Moderne Zutrittskontrolle geschieht über Transponder und Leser, anstatt mit Schlössern und Schlüsseln. Sie legen fest, wer Zutritt erhält, wann der Zutritt gewährt ist und genau für welchen Bereich der Zutritt gilt.

Moderne Zutrittskontrolle: Komfort, Sicherheit, Kontrolle und Flexibilität

Es kann schwierig sein, die Balance zu finden, zwischen den sich ändernden Sicherheitsbedürfnissen Ihres Unternehmens und dem flexiblen Zugang für Mitarbeiter und externe Personen.
Sie wollen eventuell Besuchern, Mitarbeitenden und Managern an verschiedenen Tagen oder Tageszeiten unterschiedliche Zutrittsrechte erteilen oder nachverfolgen, wer wann im Gebäude gewesen ist. Vielleicht wollen Sie während Bauarbeiten verschiedene Sicherheitsstufen den neuen Erfordernissen anpassen. Und was passiert, wenn Ihr Unternehmen expandiert und Ihre Sicherheitsbedürfnisse grösser werden?

Die Antwort ist Aptex Zutrittskontrolle, ein umfassendes und intelligentes Zutrittsmanagementsystem. Damit wird es Ihnen ermöglicht, alle Zutrittsrechte flexibel von einem zentralen (oder auch von mehreren Standorten aus) zu koordinieren und einfach zu verwalten.

Vorteile einer modernen Zutrittskontrolle:

• Einfach zu Bedienen
• Schützt Ihre Einrichtung zuverlässig vor unbefugtem Zutritt rund um die Uhr.
• Modern und Zukunftsorientiert
• Ein verlorener Batch (elektronischer Schlüssel), kann schnell und einfach gesperrt werden
• Kann einfach auch mit der Zeiterfassung, bzw. dem Zeiterfassungssystem integriert werden
• Lösungen für alle Branchen vorhanden
• Vollständige Kontrolle
• Flexible Sicherheit
• Schutz vor Diebstahl
• Mehr Schutz gegen Wirtschafts- und Industriespionage
• Ereignisprotokolle mit Informationen wer wann wo war
• Einzelne Bereiche können auf bestimmte Personen oder Gruppen beschränkt werden
• Kosten für Wachdienste werden optimiert
• Energiekosten können reduziert werden
• Zentrale Bedienung erspart Zeit

Dienstleistung – Ihre Sicherheit ist unser Anliegen

Durch die schnelle und einfache Installation, die herausragende Bedienerfreundlichkeit und dem geringen Pflege-, Verwaltungs- und Serviceaufwand, ist das Aptex Zutrittssystem die perfekte Lösung für all Ihre Anforderungen. Gemeinsam erstellen wir mit Ihnen ein Sicherheitskonzept auf Basis des elektronischen Zutrittskontrollsystems, zugeschnitten auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Von der Konzeption über die Installation und Programmierung, bis hin zur Ausführung und der kontinuierlichen Nachbetreuung erhalten Sie alles aus einer Hand. Das sehr gute Preis-/ Leistungsverhältnis spricht zudem für diese zukunftsorientierte und flexible Lösung.

Ihr Schreibtisch ist Ihre „Zutrittskontroll-Zentrale“

• Alle Zutrittspunkte, seien es Türen, Tore oder Schranken zentral von einem oder mehreren PCs aus kontrollieren
• Zutrittsberechtigungen können sofort am PC geändert werden
• Berechtigungsgruppen bilden, zu denen nur bestimmte Personen Zutritt erhalten sollen
• Sehen, welche Mitarbeiter und Besucher sich im Gebäude befinden
• Die moderne Zutrittskontrolle kann auch in die Zeiterfassung integriert werden

Tür zu? Schlüssel weg? – Kein Problem!

• Kein Stress mehr bei zugefallener Türe oder verlorenem Schlüssel!
• Bequeme Türöffnung über Ihren persönlichen Ziffern-Code oder über Biometrie
• Sparen Sie sich Zeit, Geld und Ärger

Warum eine moderne Zutrittskontrolle anstatt Türschlösser und Schlüssel?

Enorme Schlüsselbunde sind in einigen Firmen immer noch ein vertrauter Anblick. Geht nur ein Schlüssel verloren, müssen unter Umständen etliche Schlösser ersetzt werden müssen. Ausserdem können Schlüssel kopiert werden, ohne dass Sie es bemerken. Ein Ersatz von Schlüsseln und gegebenenfalls auch der Austausch der Schliesszylinder kostet Sie nicht nur Geld, sondern erfordert auch einen grossen administrativen Aufwand. Wenn bei der modernen Zutrittskontrolle jemand seinen Transponder verliert, brauchen keine Schlösser ausgetauscht zu werden. Über einen Mausklick am PC sperren Sie einfach diesen Transponder. Auch werden Sie informiert, sollte jemand versuchen, diesen gesperrten Transponder missbräuchlich zu verwenden. Dies ist bei konventionellen Schlüsseln nicht möglich!

Die «Schlüssel» moderner Zutrittssysteme

Wie oben beschrieben, ist die gängige Art Zutritt zu einem Objekt zu gewähren heute immer noch ein Transponder, oft auch einfach Batch oder Schlüsselkarte genannt. Diese enthält einen RFID-Chip, bzw. einen einmaligen Code, den ein RFID-Leser auslesen kann. Ist der darin enthaltene Code im System enthalten und mit den benötigten Rechten markiert, wird der Zutritt gewährt. Eine weitere Möglichkeit ist auch die Zutrittsgewährung durch Eingabe eines Codes an einem Terminal. Dies hat allerdings den Nachteil, dass jeder der den Code kennt, Zutritt erhält. Die modernsten Arten Zutritt zu gewähren sind wohl via Fingerabdruckleser, via Gesichtserkennung und via Venenscanner. Diese biometrischen Varianten einer modernen Zutrittskontrolle haben den Vorteil, dass sie sehr sicher sind und dass man diese «Schlüssel» immer mit dabei hat. Interessant dabei ist, dass oftmals die Gesichtserkennung eine höhere Akzeptanz verzeichnet als der Fingerscan.

Moderne Zutrittskontrolle kann somit durch folgende «Schlüssel» gewährt werden:

Zutrittskontrolle - Suprema Batchleser

Schlüsselkarte

Zutrittskontrolle - Suprema Codeleser

Codeeingabe

Zutrittskontrolle - Suprema Fingerscanner

Fingerprint

Zutrittskontrolle - Suprema Gesichtserkennung

Gesichtserkennung

 

 

 

Tuersprechanlage

Gerne beraten wir Sie persönlich

“…Zögern Sie nicht, uns bei weitere Fragen zu Kontaktieren.”

0800 116 116

Mitglied des Verbandes SES
Qualitätsmanagement – ISO 9001

Aptex zertifikate